"Arnika - mit der Kraft der Berge"

Foto vom ellviva.de

Die Arnika, auch Bergwohlverleih genannt, ist ein ziemlich seltenes Kraut. Es wächst hauptsächlich im Gebirge oberhalb von 800 Metern und wird auch als Erste- Hilfe- Kraut bezeichnet.

Bei äußerer Anwendung wirkt die Arnika entzündungshemmend, Wundinfektionen werden verhindert (antiseptisch) und bei Entzündungen Schmerzen gelindert. Die lokale Blutversorgung wird verbessert und die Heilung beschleunigt. Arnika kann in Form von Einreibungen oder Bandagen bei Verletzungen, wie zum Beispiel Quetschungen, Verstauchungen und Zerrungen angewendet werden. Zur Entspannung der Muskulatur kann man Arnika nach körperlicher Anstrengung oder sportlichen Aktivitäten verwenden.

Probieren Sie es einfach mal aus und genießen Sie die Wirkung der Arnika. In unserer Hotelboutique finden Sie verschiedene Produkte aus wohltuenden Kräutern.....

Beliebte Posts