Ein mehr als prickelndes Wochenende

„Du Uschi, wo hast du denn meine Insignien hingelegt?“, fragt Klaus ganz außer sich. „Klaus, die müssen doch noch im Koffer sein. Du hast sie eingepackt!“, so Uschi genervt. Klaus durchforstet seinen braunen Lederkoffer. „Ich hab nur die Bichlhof Visitenkarte gefunden.“, schreit Klaus. Im nächsten Augenblick versinkt er im Gedanken.

„Ach, das war ein schönes Wochenende. Schon allein der Empfang mit Champagner und den köstlichen Häppchen!“, murmelt Klaus halblaut vor sich hin. „Und dieses Menü – ein Gaumenschmaus. Warte, ich hab eh alles fotografiert!“, erwidert Uschi aus der Küche. Sie zückt ihr Smartphone und geht zu Klaus ins Schlafzimmer.

„Hier, die Jakobsmuschel mit Minzpesto.“, streckt sie Klaus den Bildschirm entgegen. „Oder da, das leckere Kalbsfilet.“ „Mit der goldgelben Erdäpfellasagne. Aber mein Highlight war ja das Dessert von der Tonkabohne.“, antwortet Klaus. „Und wie gut die einzelnen Champagner dazu gepasst haben. Einfach köstlich!“, sagt sie und kniet sich vor den Koffer. „Hier Klaus, was ist das?“, hebt sie ihren Blick und zückt Klaus Insignien aus einer Seitentasche. „Achja!“, beginnt Klaus lauthals zu lachen.

Diner au Champagne
30. Jänner 2016
Bichlhof

Beliebte Posts