Mehr als nur ein Brot

Brot ist etwas Traditionelles, das aber seit einigen Jahren und besonders im Moment ein richtiges Comeback feiert. Man möchte wissen wo es herkommt, was drinnen ist und kauft dies beim Bäcker seines Vertrauens. Immer seltener lassen wir uns von seelenlosen Produkten überzeugen und sehnen uns nach etwas Besonderem und wenn der Wunsch nach einem guten Brot plötzlich kommt - und wir wissen alle manchmal kommen Gelüste zu den verschiedensten Tages- und Nachtzeiten - trifft man die Entscheidung das Brot selber zu backen.

Oftmals braucht es gar nicht viel für ein leckeres Brot - die Zutaten sind einfach gehalten und mit ein wenig Kreativität zaubert man etwas ganz Besonderes. Brot galt lange Zeit als schlichtes Lebensmittel, aber seit einigen Jahren kann man bei vielen Kreationen nicht mehr von Schlichtheit sprechen, sondern von richtigen Gaumenfreuden. Selbstgemachtes schmeckt einfach immer besser und man weiß was drinnen ist. Wer einmal damit anfängt sich sein eigenes Brot zu backen wird nie mehr etwas anderes wollen. Wenn einem dieser Duft von frisch gebackenem Brot in die Nase steigt, dann wünscht man sich doch sofort ein schönes Butterbrot mit frischem Schnittlauch und Meersalz.

Alle die jetzt Lust auf ein Butterbrot haben müssen wir enttäuschen, wir haben nämlich ein Tomaten Ciabatta, das ganz einfach zum selber backen ist - geht nicht gibts nicht!

Zutaten für 1 Ciabatta

300 g Mehl
1/2 Würfel Hefe
150 ml warmes Wasser
1TL Salz
2 TL Zucker
180 g getrocknete Tomaten
2 EL Öl aus dem Tomatenglas

Zubereitung

Das Mehl in eine Schüssel sieben und die Hefe mit warmen Wasser und dem Zucker verrühren. Die Hefe muss sich vollständig auflösen, dann die Mischung zum Mehl hinzufügen und mit einer Gabel leicht vermengen. Der Teig sollte eine breiige Konsistenz erhalten und für kurze Zeit ruhen. Währenddessen die getrockneten Tomaten fein hacken. Die Tomaten, das Salz und Öl zur Vorteigmischung geben und zu einem glatten Teig verarbeiten. Anschließend den Teig abdecken und an einem warmen Ort 45 Min. gehen lassen.
Nach der abgelaufenen Zeit die Arbeitsfläche bemehlen und eine lange Teigrolle formen und noch einmal 20 Min. gehen lassen. Den Ofen auf 200 ° Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und das Ciabatta für 25 Min backen.
Tipp: nach der vorgeschriebenen Zeit im Ofen das Brot umdrehen und auf die Unterseite klopfen. Wenn sich das Klopfen hohl anhört ist das Ciabatta fertig. Diesen simplen Test kann man übrigens bei jedem Brot machen.

Beliebte Posts